D | F | I
kontaktkarte klein ostschweiz basel romandie bern wallis zuerich luzern tessin

saviva logo

Mérat in den Medien
MES NEWS, März
Umzug der Metzgerei Mérat Bern vom Eiger-platz in den CCA an der Murtenstrasse

Hotellerie et Gastronomie, 11.12.14
Fleisch: Pure Lust, purer Genuss

Schweizer Bauer, 19. November 2014
Die Tiere trotzen der Kälte

Fleisch und Feinkost
Für umweltbewusste Fleischtiger

International Meat Secretariat
Who’s Behind the Anti-Meat Front?

Schweizer Bauer, 29. Oktober 2014
Futterknappheit – mehr Tiere als sonst müssen verkauft werden

Schweizer Bauer, 1. Oktober 2014
Der Traum von der neuen Werkstatt verwirklicht sich

Schweizer Bauer, 3. September 2014
Ferien in der Schweiz

NZZ, 20. August 2014
Fleischessen gehört zu einem guten Leben

Schweizer Bauer, 23. Juli 2014
Kleine Hühnchenmachen grosse Freude

Schweizer Bauer, 25. Juni 2014
Gesunde Weiden sind das A und O – vor allem in Trockenperioden

Hotellerie et Gastronomie, 27. Februar 2014
Von Herz und Nieren

Mehr Informationen und zum Medienarchiv

Mérat - die Gastro-Metzgerei


Premium-Metzger-Qualität für die Gastronomie, regionale Fleisch-Delikatessen und echter Fleischgenuss –Mérat ist für Sie da!
>>> Erfahren Sie mehr über uns

Broschüre


 

Der Bärlauch oder auch Ramsen gehört zu den ersten Frühlingspflanzen. Er ist oft in  Buchenwäldern und feuchten Gräben zu finden, wo er von der Frühlingssonne profitiert, lange bevor die Buchen ihr hellgrünes Blätterkleid entfalten.

Bärlauch ist für Mensch und Tier das erste Grün nach langen kalten Wintern und ein erstklassiges Mittel für den Frühlingsputz in unserem Körper.  Sowohl als Heilmittel und auch als Lebensmittel hat der Bärlauch seine Aufmerksamkeit zurück erobert und wieder  Einzug in die zeitgenössische Küche gehalten.

Mérat hat für sie auch im 2015 ein schmackhaftes Sortiment an Fleisch- und Wurstwaren zusammengestellt.

 
 Rest. Freiburger Falle bei "Mini Beiz, dini Beiz"

 
Nachhaltiger Fisch für alle
Ab dem 1. April bietet das Nachhaltigkeitlabel Marine Stewardship Council (MSC) Betreibern von selbstständigen Restaurants eine einfache Möglichkeit, das MSC-Logo in ihrer Speisekarte zu nutzen. Die Wirte (mit maximal drei Standorten) unterzeichnen dafür eine Lizenzvereinbarung, in der sie sich bereit erklären, die Rückverfolgbarkeits-Richtlinien einzuhalten. Diese beinhalten zum Beispiel das Trennen von MSC-zertifizierter sowie nicht-zertifizierter Ware sowie das Beziehen von MSC-Fisch ausschliesslich von zertifizierten Lieferanten. Die jährliche Gebühr für die Nutzung des Logos beträgt zirka 250 Franken. Damit bezahlt MSC unter anderem die Inspektionen (Stichproben), die jährlich bei Restaurants durchgeführt werden. Quelle: Salz und Pfeffer www.salz-pfeffer.ch 

 


Online planen & bestellen
 
Scana-Integrale-Shop
 Login                Mehr Information

 
 

Unsere Top-Angebote
Last Minute

Zu den Angeboten


Menü-
Vorschläge


Zu den Angeboten

Seafood frisch

Zu den Angeboten

Seafood TK

Zu den Angeboten

Hammer-Aktion


Zu den Angeboten