D | F | I

Unsere speziellen Kühlvitrinen:
Erlebbarer Genuss für Ihre Gäste


Die „Swiss Gourmet Grand Cru“-Produkte werden dank unserer speziellen Kühlvitrine im Lokal erlebbar. Das Fleisch reift in diesen Reifeschränken bei zwei Grad Celsius und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit.

Wie bei einem guten Wein wird auf jedem der verschiedenen Teilstücke der Name des Bauern, die Region und die Reifezeit sichtbar für den Kunden aufgeführt.

So kann der Gast im Lokal sein Fleischstück selbst aussuchen und weiss genau, woher es kommt. Unsere Kühlvitrine stärkt nicht nur das Vertrauensverhältnis mit Ihren Gästen, sie erregt auch sehr viel Aufmerksamkeit. Dies wirkt sich äusserst positiv auf Ihren Bekanntheitsgrad und Ihr Image als fortschrittlichen Gastronomiebetrieb aus. Dank dieser spektakulären Neuheit wurde nicht ohne Grund bereits über verschiedene Restaurants in den Medien berichtet.

Um die edle Atmosphäre um das „Swiss Gourmet Grand Cru“-Fleisch abzurunden, bieten wir Ihnen hochwertige Fleischkarten für Ihre Gäste an. So kann der Gast ähnlich wie beim Wein aus den besten Fleischstücken nach Lust und Laune eine Wahl treffen. Gleichzeitig erhält er verschiedene Informationen über diese wunderbaren Produkte.

Unsere Kühlvitrinen finden Sie bereits in folgenden Restaurants:

 

   
Swiss Gourmet Grand Cru
"Swiss Gourmet Beef Grand Cru" steht für leidenschaftlichen Fleischgenuss. Bei der Mérat & Cie. AG, aktiv in der Schweiz seit 70 Jahren, pflegt man das Metzgerhandwerk und besinnt sich zurück auf traditionelle Werte. Das Siegel "Grand Cru" wird nicht irgendeinem Stück Fleisch verliehen: Eine sorgfältige Auswahl der besten Fleischstücke, selbstverständlich von Schweizer Tieren, steht am Anfang einer Veredelung, welche Zeit braucht. Geduld braucht es, denn das Abhängen am Knochen und die anschliessende Lagerung auf  Fichtenholzregalen in streng kontrollierter Atmosphäre dauert 3 bis 8 Wochen. Der absolute Verzicht auf künstliche Beimpfungen und somit das Vertrauen in die natürliche Flora hebt das "Grand Cru" von ähnlichen Produkten ab. Für den Gast im Restaurant oder im Steakhouse wird der Reifeprozess durch eine spezielle Kühlvitrine erlebbar – er kann sein Fleischstück, perfekt gelagert,  gleich selber auswählen. Da ein Steak während der Trockenreifung ("dry aging") Feuchtigkeit verliert, kann es praktisch ohne Saftverlust gekocht werden. Butterzart im Schnitt, mit fein-nussigen Aromen, erlebt Ihr Gast perfekten Genuss.

Swiss Gourmet Grand Cru

Die perfekte Zubereitung setzt die Genusskrone auf
Die erfahrenen Köchinnen und Köche wissen am besten, wie gutes Fleisch zum Genusszentrum auf dem Teller wird. Das Fleisch soll vor dem Braten an die Raumtemperatur angeglichen werden. Mérat empfiehlt, ein Grand-Cru- Steak mindestens zwei Zentimeter dick zu schneiden. Es reicht, dieses mit wenig Öl einzupinseln. Wichtig ist, das Steak erst auf einer Seite anzubraten, dann ohne anzustechen zu wenden, auf der zweiten Seite zu braten und vor dem Servieren je nach gewünschter Garstufe vier bis sieben Minuten an der Wärme ruhen zu lassen. Heiss serviert, mit etwas Fleur de Sel und Pfeffer gewürzt und mit einer scharfen Klinge geschnitten, ist Swiss Gourmet Grand Cru ein Hochgenuss.