D | F | I

Swiss Gourmet:
Schweizer Fleisch-Genuss


Die renommierten Produkte aus der „Swiss Gourmet“ Linie überzeugen durch hervorragende Qualität und sind Sinnbild für das Schweizer Genuss-Erlebnis. Für „Swiss Gourmet“ Produkte von Mérat wird nur hochwertiges Schweizer Fleisch verwendet, welches nach einem intensiven Reifungsprozess fachmännisch zubereitet wird. 

 

Nicht jedes Fleischstück hat die Voraussetzung zum „Swiss Gourmet“ Produkt. Nur die besten Stücke von Schweizer Tieren werden ausgewählt und speziell nach den Qualitätskriterien für Zartheit, Saftigkeit und Geschmack selektioniert. Daraufhin werden die edlen „Swiss Gourmet“ Produkte in kontrollierten Klimakühlräumen bis zur Erreichung der optimalen Zartheit am Knochen gelagert. Während dieser Zeit verändern enzymatische Prozesse das Fleisch. Bakterien, insbesondere Milchsäurebakterien, tragen dazu bei, Bindegewebe und Muskulatur zu lockern sowie das Eiweiss zu freien Aminosäuren abzubauen. Das Fleisch wird zart und erhält seinen erstklassigen Geschmack.


                 
                     
Swiss Gourmet Beef                   Swiss Gourmet Kalb
                     
 
                   
Swiss Gourmet Kaninchen                   Swiss Gourmet Poulet

 

 

   


Swiss Gourmet Grand Cru
"Swiss Gourmet Beef Grand Cru" steht für leidenschaftlichen Fleischgenuss. Bei der Mérat & Cie. AG, aktiv in der Schweiz seit 70 Jahren, pflegt man das Metzgerhandwerk und besinnt sich zurück auf traditionelle Werte. Das Siegel "Grand Cru" wird nicht irgendeinem Stück Fleisch verliehen: Eine sorgfältige Auswahl der besten Fleischstücke, selbstverständlich von Schweizer Tieren, steht am Anfang einer Veredelung, welche Zeit braucht. Geduld braucht es, denn das Abhängen am Knochen und die anschliessende Lagerung auf  Fichtenholzregalen in streng kontrollierter Atmosphäre dauert 3 bis 8 Wochen. Der absolute Verzicht auf künstliche Beimpfungen und somit das Vertrauen in die natürliche Flora hebt das "Grand Cru" von ähnlichen Produkten ab. Für den Gast im Restaurant oder im Steakhouse wird der Reifeprozess durch eine spezielle Kühlvitrine erlebbar – er kann sein Fleischstück, perfekt gelagert,  gleich selber auswählen. Da ein Steak während der Trockenreifung ("dry aging") Feuchtigkeit verliert, kann es praktisch ohne Saftverlust gekocht werden. Butterzart im Schnitt, mit fein-nussigen Aromen, erlebt Ihr Gast perfekten Genuss.

Swiss Gourmet Grand Cru

Einzigartigkeit
  • 70 Jahre Metzgerhandwerk Mérat
  • 100% Verzicht auf künstliche Impfungen (Fleisch wird nicht mit Pilzen behandelt!)
  • Langer Reifeprozess auf sibirischem Fichtenholz (wenig Harz)
  • Reifeprozess im Steakhouse/Restaurant in spezieller Kühlvitrine
  • Gast kann Fleischstück in der Kühlvitrine anschauen und selber auswählen
  • Gastronom kann diese Kühlvitrinen mieten (spezielle Vereinbarungen)
  • Ausschliesslich Schweizer Fleisch
Die perfekte Zubereitung setzt die Genusskrone auf
Die erfahrenen Köchinnen und Köche wissen am besten, wie gutes Fleisch zum Genusszentrum auf dem Teller wird. Das Fleisch soll vor dem Braten an die Raumtemperatur angeglichen werden. Mérat empfiehlt, ein Grand-Cru- Steak mindestens zwei Zentimeter dick zu schneiden. Es reicht, dieses mit wenig Öl einzupinseln. Wichtig ist, das Steak erst auf einer Seite anzubraten, dann ohne anzustechen zu wenden, auf der zweiten Seite zu braten und vor dem Servieren je nach gewünschter Garstufe vier bis sieben Minuten an der Wärme ruhen zu lassen. Heiss serviert, mit etwas Fleur de Sel und Pfeffer gewürzt und mit einer scharfen Klinge geschnitten, ist Swiss Gourmet Grand Cru ein Hochgenuss.